Pflegende Öle

halten Dich gesund
Kakaobutter (Theobroma Cacao Seed Butter)
Die antioxidativen Eigenschaften von Kakaobutter sind sehr effektiv bei jedem Anzeichen von Hautalterung und schützen gleichzeitig vor äußeren Einflüssen. Die Antioxidantien und  nährenden organischen Moleküle schirmen die Haut gegen Umwelteinflüsse, innere und äußere Veränderungen, die Hautirritationen oder -verletzungen hervorrufen können. Die reichhaltige Mischung verschiedener Fettsäuren und Antioxidantien von Kakaobutter machen es zur ersten Wahl für Personen, die zu Entzündungen neigende Haut pflegen wollen. Ob bei Schuppenflechte, Ekzemen, Ausschlägen oder Entzündungen im Körper gleich welcher Art, schnelle, beruhigende Erleichterung ist wahrscheinlich.

Kokosnussöl (Cocos Nucifera Oil)
Neben den unzähligen Vorteilen von Kokosnussöl, innerlich angewandt, hat es Superfood-Qualitäten für Deine Haut. Studien an Personen mit trockener Haut haben gezeigt, dass Kokosnussöl die Hautdurchfeuchtung deutlich verbessern kann und den Lipidgehalt der Haut verbessert. Kokosnussöl beugt Haarschäden vor, genauso wie, so zeigt es eine weitere Studie, als Sonnenschutz angewandt werden kann, da es 20% der ultravioletten Strahlen blockt. Eine andere Anwendungsmöglichkeit ist „Ölziehen“ in Form einer Mundspülung, womit äußerst effektiv schädigende Bakterien im Mund bekämpft werden können, um so die Zahngesundheit zu verbessern und schlechtem Atem vorzubeugen.

Sheabutter (Butyrospermum Parkii Butter)
Sheabutter wirkt ebenso als wahres Haut-Superfood. Es verfügt über verschiedene Derivate der Zimtsäure, welche ausgezeichnete anti-entzündliche Eigenschaften an den Tag legt. Forschungen haben gezeigt, dass zusätzlich zu ihrer anti-entzündlichen Wirkung, in ihr enthaltene Lupeol-Zimtsäuren sogar die Entstehung von Krebszellen verhindern können. Ihre anti-entzündlichen Eigenschaften eigenen sich deshalb hervorragend, um generell Hautproblemen abzuhelfen. Es ist ein echtes Heilmittel und gleichzeitg ein natürlicher Sonnenschutz.