Patschuli

(Pogostemon cablin)

Der Name ‚Patschuli‘ stammt aus dem Hindustan und blickt als Pflanze auf eine lange Geschichte in der Medizin Malaysias, Chinas, Indiens und Japans zurück. Es war ein bekanntes Gegenmittel bei Insekten- und Schlangenbissen. Man sagt dem ätherischen Öl nach, dass es ein Hauterneuerer sei, da es die Zellerneuerung fördert und die Bildung von Narbenhaut unterstützt.
Es ist kühlend bei entzündeten Leiden und heilt raue, gerissene Haut, Schrammen und Wunden.
Für ein Deodorant perfekt, wenn Ihr mich fragt!